Direkt zum Inhalt

Wir sind eine reine Bestellpraxis

test

Buchen Sie jetzt für eine Online-Paarberatung
einen Termin direkt online
bei Bernd Nickel in Deutsch.
pointer
Buchen Sie jetzt für eine Online-Paarberatung
einen Termin direkt online
bei Doris Nickel in Deutsch oder Englisch
pointer

Bekannt aus Logo Zeit Logo SWR Logo Welt Logo Contentway

Bindungsangst / Bindungsphobie in der Partnerschaft

Den Unterschied verstehen

Viele Menschen haben Angst vor Nähe und Intimität, aber nicht alle leiden unter einer Bindungsphobie. Was ist der Unterschied zwischen Bindungsangst und Bindungsphobie? Wie kann man diese Störungen erkennen und behandeln? In meinem Artikel »Bindungsangst vs. Bindungsphobie – Den Unterschied verstehen« erkläre ich die Ursachen, Symptome und Therapiemöglichkeiten für beide Phänomene. Lesen Sie weiter, wenn Sie mehr erfahren wollen.

In der Liebe liegt Glück, Geborgenheit und tiefes Vertrauen. Doch für manche Menschen wird die Nähe zum Partner zur Bedrohung. Sie leiden unter Bindungsangst oder gar Bindungsphobie, die sich in der Partnerschaft auf unterschiedliche Weise manifestieren können.

In diesem Artikel beleuchten wir die Unterschiede zwischen Bindungsangst und Bindungsphobie und geben wertvolle Hinweise für ein besseres Verständnis dieser komplexen Themen.

Bindungsangst:

  • Vermeidung von Nähe und Intimität:
    • Distanzierung im emotionalen und körperlichen Bereich
    • Abwehr von Komplimenten und Liebeserklärungen
    • Sabotage von gemeinsamen Aktivitäten
  • Kontrollbedürfnis und Misstrauen:
    • Eifersucht und ständiges Hinterfragen des Partners
    • Bedürfnis nach ständiger Kontrolle und Kontakt
    • Angst vor Verlassenwerden und Ablehnung
  • Schwierigkeiten mit Kommunikation und Verpflichtung:
    • Probleme, Gefühle und Bedürfnisse zu äußern
    • Unfähigkeit, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen
    • Angst vor Bindung und langfristiger Verpflichtung

Ursachen:

  • Negative Erfahrungen in der Kindheit:
    • Vernachlässigung, Ablehnung oder Missbrauch
    • Inkonsistente Beziehungserfahrungen
    • Mangel an emotionaler Sicherheit
  • Geringes Selbstwertgefühl:

    • Überzeugung, nicht liebenswert oder gut genug zu sein
    • Angst vor Enttäuschung und Verletzung
    • Schamgefühle und Selbstzweifel
  • Lerngeschichte und Prägungen:
    • Beobachtetes Beziehungsverhalten von Eltern oder Bezugspersonen
    • Übernommene negative Glaubenssätze und Muster
    • Angst vor Wiederholung negativer Erfahrungen

Bindungsphobie:

  • Ausgeprägte Angst vor emotionaler Bindung:
    • Panikartige Reaktionen auf Nähe und Intimität
    • Vermeidung jeglicher Beziehungsformen
    • Unfähigkeit, Liebe zu empfinden und zu empfangen
  • Ursachen:
    • Traumatische Erlebnisse in der Vergangenheit
    • Tiefgreifende Verletzungen und Misstrauen
    • Angst vor Kontrollverlust und emotionaler Abhängigkeit
  • Symptome:
    • Starke emotionale Distanzierung
    • Vermeidung von Körperkontakt und gemeinsamen Aktivitäten
    • Abwehr von emotionaler Nähe und Intimität
    • Sabotage von Beziehungsversuchen

Unterschiede:

  • Bindungsangst: Angst vor Nähe und Intimität, aber Wunsch nach Beziehung
  • Bindungsphobie: Panische Angst vor Bindung und Vermeidung von Beziehungen
  • Schweregrad: Bindungsangst ist meist leichter ausgeprägt und behandelbar
  • Behandlung: Beide Formen können durch Therapie und Selbsthilfe gelindert werden

Zusätzliche Ressourcen:

  • Website: [[ungültige URL entfernt]]([ungültige URL entfernt])
  • Buch: »Bindungsangst: Wenn Nähe zur Bedrohung wird« von Stefanie Stahl
  • Artikel: »Bindungsangst: Ursachen, Symptome und Therapie« auf https://www.psychologie-heute.de/

Fazit zu dem Thema: Bindungsangst vs. Bindungsphobie – Den Unterschied verstehen

Bindungsangst und Bindungsphobie sind ernst zu nehmende Themen, die glückliche Beziehungen stark beeinträchtigen können. Mit dem Bewusstmachen der eigenen Muster und Ängsten sowie professioneller Unterstützung ist es jedoch möglich, diese Hürden zu überwinden und erfüllende Partnerschaften zu leben.

 

Titel dieses Artikels ist: Bindungsangst vs. Bindungsphobie – Den Unterschied verstehen

Generelle Informationen:

Haftungsausschluss

Die Informationen und insbesondere die Themen-Artikel auf dieser Website sind unsere Einschätzungen und unsere Einstellungen. Diese dienen ausschließlich Informationszwecken und ersetzen keine professionelle Beratung durch einen Paarberater oder Paartherapeuten.
Die Artikel auf unserer Webseite ersetzen keine professionelle Beratung. In schwierigen Phasen der Beziehung kann eine individuelle Paarberatung oder eine Einzelberatung wertvolle Unterstützung bieten.


Nach oben
Eine Chance für Ihre Liebe.

Info: Lange Öffnungszeiten

Termine angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Auch spätabends
  • Auch samstags und sonntags

    Aktion: Machen Sie den nächsten Schritt

    Klicken Sie einfach oben auf den Punkt,
    wohin der Finger zeigt.
    Wie sind eine Praxis mit 100 % Weiterempfehlung 

    "Weißt du, was man später am meisten bereut - es nicht versucht zu haben." (Zitat aus dem Film "Die Farbe des Horizonts")