Direkt zum Inhalt

Wir sind eine reine Bestellpraxis

test

Bekannt aus Logo Zeit Logo SWR Logo Welt

Glückliche Paare tun, was ihrer Beziehung guttut

Die Geheimnisse einer glücklichen Partnerschaft

Erfahren Sie, wie glückliche Paare ihre Beziehung stärken und dauerhaftes Glück finden. Tipps und Tricks für eine erfüllte Partnerschaft. Glückliche Paare wissen, wie sie ihre Beziehung pflegen und stärken. Erfahren Sie in unserem Blogpost, welche Gewohnheiten ihnen dabei helfen, dauerhaftes Glück zu finden.


Glückliche Paare haben eines gemeinsam: Sie tun, was ihrer Beziehung guttut. Sie konzentrieren sich auf das, was möglich ist, und akzeptieren die Grenzen, die sich ihnen nicht ändern lassen.

Die Paarbeziehung und die Zentralheizung: Ein Gedankenexperiment

Stellen Sie sich eine Zentralheizung mit einem Thermostat vor. Der Thermostat misst die aktuelle Raumtemperatur und vergleicht sie mit dem eingestellten Soll-Wert. Wenn die Raumtemperatur zu niedrig ist, versucht die Heizung, den Soll-Wert zu erreichen.

Wenn die Heizung jedoch zu klein dimensioniert ist oder die Außentemperatur zu niedrig ist, kann sie den Soll-Wert möglicherweise nicht erreichen. In diesem Fall kann der Versuch, das Problem zu lösen, die Heizung sogar überfordern und beschädigen.

Akzeptanz und Ergänzung: Zwei Wege zum Glück

Es gibt zwei Möglichkeiten, mit dieser Situation umzugehen:

1. Akzeptieren: Die Partner akzeptieren, dass die Beziehung nicht alle ihre Wünsche erfüllen kann. Sie stellen den Soll-Wert auf ein realistisches Niveau ein und konzentrieren sich auf das, was möglich ist.
2. Ergänzen: Die Partner finden eine ergänzende Lösung, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Sie suchen nach neuen Wegen, um ihre Beziehung zu bereichern und ihre Liebe zu leben.

Probleme und Restriktionen: Eine wichtige Unterscheidung

Nicht alles, was uns nicht gefällt, ist ein Problem. Manche Dinge sind einfach Restriktionen, also Tatsachen, die wir nicht ändern können.Wenn wir das Wetter in Mitteleuropa als Problem betrachten, müssen wir uns nach Lösungen umsehen, um es zu ändern. Wenn wir es jedoch als Restriktion betrachten, können wir akzeptieren, dass wir es nicht ändern können, und uns auf andere Dinge konzentrieren.

Fazit:

Akzeptanz, Ergänzung und die Unterscheidung von Problemen und Restriktionen sind wichtige Schritte auf dem Weg zu einer glücklichen Beziehung.

Glückliche Paare tun, was ihrer Beziehung guttut. Sie konzentrieren sich auf das, was möglich ist, und akzeptieren die Grenzen, die sich ihnen nicht ändern lassen. Sie finden Wege, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen, ohne ihre Beziehung zu überfordern.

Weitere Gedankenanstöße:

* Wie können Paare lernen, Probleme von Restriktionen zu unterscheiden?
* Welche Rolle spielt Akzeptanz in einer glücklichen Beziehung?
* Wie können Paare ergänzende Lösungen finden, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen?

Arnold Retzer schreibt in der Zeitschrift „Campact“ mit dem Artikel "Die Herausforderung: Ein Paar bleiben".
In diesem Artikel beleuchtet er, warum Beziehungen heutzutage so komplex sind, weshalb Patchworkfamilien oft vor Herausforderungen stehen und welche Rolle Vergebung spielt. Hier sind einige seiner Thesen:

  1. Unrealistische Erwartungen sind ein fast sicherer Weg ins Unglück. Heutzutage sollen Partner Seelengefährten, Karriereberater, aufregende Geliebte und vieles mehr sein. Die Ansprüche an die Partnerschaft sind deutlich gestiegen. Wir haben oft unrealistische Vorstellungen von der Exklusivität unserer Beziehung und erwarten eine unzensierte, ungehemmte Kommunikation. 
    Doch diese überzogenen Glücksvorstellungen führen nicht zwangsläufig zum Erfolg1.

  2. Das Scheitern von unrealistischen Erwartungen erzeugt Schuld und Scham. Lebenskrisen und Unglück werden oft mit dem Gedanken verbunden, dass jemand etwas falsch gemacht hat. Die Vorstellung, dass wir die Schmiede unseres individuellen Glücks und des Beziehungsglücks sind, kann uns in die Irre führen. 
    Wenn wir es nicht schaffen, sind wir nicht nur unglücklich, sondern fühlen uns auch schuldig.

Arnold Retzer betont die Bedeutung von realistischem Denken und der Fähigkeit, anzuerkennen, dass es in jeder Beziehung Dinge gibt, die wir nicht ändern können2.
Es geht darum, das Leben anzunehmen, wie es kommt, und gemeinsam Wege zu finden, um als Paar zu wachsen und zu gedeihen.


Titel: Glückliche Paare tun, was ihrer Beziehung guttut
Untertitel: Die Unterscheidung von Problemen und Restriktionen als erster Schritt


Professionelle Paartherapie für eine stärkere Beziehung

Als erfahrene, zertifizierte systemische Paartherapeuten helfen wir Ihnen, Ihre Beziehung zu stärken und zu verbessern. Mit unseren Therapieansätzen auf Basis systemischer Methoden finden Sie gemeinsam Lösungen für Ihre Herausforderungen. In einer sicheren und vertraulichen Umgebung unterstützen wir Sie dabei, Ihre Kommunikation zu verbessern und Konflikte konstruktiv zu bewältigen. Unser Ziel ist es, Ihnen zu einer gesunden, glücklichen und erfüllenden Beziehung zu verhelfen. Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Beratungsgespräch.
Paarberatung-Online; Paartherapie-Online; Eheberatung-Online; Paarcoaching-Online; Beziehungscoaching-Online - nur bei dem zertifizierten Beraterpaar Bernd und Doris Nickel. Wir werden Sie gut behandeln. Eine Chance für Ihre Liebe.

Generelle Informationen:

Haftungsausschluss

Die Informationen und insbesondere die Themen-Artikel auf dieser Website sind unsere Einschätzungen und unsere Einstellungen. Diese dienen ausschließlich Informationszwecken und ersetzen keine professionelle Beratung durch einen Paarberater oder Paartherapeuten.
In schwierigen Phasen der Beziehung kann eine individuelle Paarberatung oder eine Einzelberatung wertvolle Unterstützung bieten.


Nach oben
Eine Chance für Ihre Liebe.

Info: Lange Öffnungszeiten

Termine angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Auch spätabends
  • Auch samstags und sonntags

    Aktion: Machen Sie den nächsten Schritt

    Klicken Sie einfach oben auf den Punkt,
    wohin der Finger zeigt.
    Wir sind eine Praxis mit 100 % Weiterempfehlung 

    "Weißt du, was man später am meisten bereut - es nicht versucht zu haben." (Zitat aus dem Film "Die Farbe des Horizonts")