Direkt zum Inhalt
Startseite
Moderne Systemische Paarberatung ONLINE

Modern, systemisch, kompetent, effektiv und effizient, leidenschaftlich anders

Keine Anreise, Sie sind zu Hause - mit ‚Apple FaceTime‘ - ‚Google Meet‘ – ‚Signal‘.
Als Online-Meeting, weltweit in deutsch oder US-englisch

Moderne systemische Paarberatung ONLINE

* Deutschland * Österreich * Schweiz * Südtirol 

Willkommen bei Paarberatung-Online

Bernd und Doris Nickel – Zertifizierte systemische Paartherapeuten

Mit einer beeindruckenden Weiterempfehlungsrate
von 98,8 % bei ProvenExperts

Unsere Dienstleistungen:

  • Beratung in Deutsch und Englisch
  • Individuelle Lösungsfindung für Ihre Beziehungsprobleme
  • Unterstützung auf dem Weg zu einer liebevollen und erfüllten Beziehung.

Unser Angebot:

  • Online-Beratung für maximale Flexibilität
  • Präsenz-Meetings auf Wunsch.

Entdecken Sie mit uns den Weg zu einer harmonischen Partnerschaft.

Zertifizierte systemische Paartherapeuten Bernd und Doris Nickel

98,8 % Weiterempfehlungen bei ProvenExperts

Wir beraten weltweit in:
Deutsch oder englisch

Finden Sie mit uns Ihre individuelle Lösung.
Leben Sie wieder eine liebevolle und erfüllende Beziehung.

Auf Wunsch auch als Präsenz-Meeting

Bekannt aus Logo Zeit Logo SWR Logo Welt

Sei ein Mann für deine Frau

Finde deine Männlichkeit, ohne ein Macho zu sein

Wie können Sie Ihre Männlichkeit zeigen, ohne als Macho oder Chauvinist zu gelten? Viele Männer stehen vor dieser Herausforderung. Sie möchten Ihre Frau glücklich machen, aber auch Ihre eigene Identität bewahren. In meinem Artikel „Sei ein Mann für deine Frau. Finde deine Männlichkeit, ohne ein Macho zu sein.“ erhalten Sie Tipps und Ratschläge, wie Sie das schaffen können. Sie erfahren, wie Sie Ihre Stärken und Schwächen akzeptieren, wie Sie Ihre Frau respektieren und unterstützen, und wie Sie eine harmonische und leidenschaftliche Beziehung führen. Lesen Sie jetzt meinen Artikel und entdecken Sie, wie Sie ein Mann für Ihre Frau sein können, ohne sich selbst zu verlieren.


Eine andere Perspektive: Warum viele Frauen sich einen „echten Mann“ wünschen und wie Männer darauf reagieren können. In der Paartherapie höre ich oft von Frauen, die sich einen Partner wünschen, der Führung zeigt, Entscheidungen trifft und ihnen Sicherheit und Geborgenheit bietet. Sie fühlen sich von ihrem Mann nicht ernst genommen, nicht respektiert, nicht begehrt. Sie sagen: „Ich will einen Mann an meiner Seite, kein weiteres Kind“. Aber was heißt es eigentlich, ein „Mann“ zu sein? Und wie können Männer diese Rolle ausfüllen, ohne ihre eigene Persönlichkeit zu verlieren oder zum Macho zu werden?

Bevor ich darauf eingehe, möchte ich etwas klarstellen.

Wenn Frauen so etwas sagen, sind sie meistens selbst mitverantwortlich für die Situation. Oft versuchen sie, ihren Mann nach ihren Vorstellungen zu erziehen oder zu verändern. Und wenn er sich anpasst, wenn er alles tut, um ihr zu gefallen, verliert er an Attraktivität. Dann entsteht Distanz durch Kritik, Vorwürfe, Belehrungen oder Nörgeleien. Ja, ein Mann wird nicht nur wie ein Kind wahrgenommen, sondern auch wie ein Kind behandelt.

Natürlich sind beide Partner gleichermaßen für die Beziehung verantwortlich. Eine Beziehung ist Kommunikation. Eine Kommunikation aus Aktion und Reaktion und der Reaktion auf die Reaktion. Wenn eine Frau sich beschwert, dass sie keinen Mann, sondern ein Kind an ihrer Seite hat, sollte sie sich selbst reflektieren, denn sie hat einen deutlichen Einfluss auf sein Verhalten.
Der Mann spürt in der Beziehung oft einen Druck oder eine Enge, die ihn dazu verleiten können, fremdzugehen oder eine Affäre anzufangen. Er geht dorthin, wo er nicht belehrt und kritisiert wird. Der Mann hat seinen Anteil daran, dass er, je mehr er kritisiert wird, in den „Will to please Modus“ geht und immer mehr ein „Nice Gay“ wird. Kein Verhalten steht für sich allein. Beides bedingt sich. 

In dem ganzen Artikel jeder ich nicht von Schuld. Schuld hat keiner. Ich möchte die Betroffenheit erzeugen, dass sich jedes Verhalten in der Beziehung gegenseitig beeinflusst.  Einer der es macht, und einer der es mitmacht. 

Männlichkeit – Facettenreichtum statt Stereotypen:

Männlichkeit ist ein komplexes Konstrukt, das sich nicht auf ein paar stereotype Eigenschaften reduzieren lässt. Es geht nicht darum, der Stärkste oder Härteste zu sein, sondern um die bewusste Entwicklung der eigenen Persönlichkeit und die Entfaltung des eigenen Potenzials.

Eigenschaften eines maskulinen Mannes:

  • Verantwortung und Entscheidungsfreudigkeit: Ein Mann steht zu seinen Entscheidungen und trägt Verantwortung für sein Leben und die Menschen, die ihm wichtig sind.
  • Selbstbewusstsein und Souveränität: Ein Mann kennt seine Stärken und Schwächen und steht selbstbewusst zu seiner Persönlichkeit.
  • Zielstrebigkeit und Tatkraft: Ein Mann verfolgt seine Ziele mit Beharrlichkeit und setzt seine Pläne in die Tat um.
  • Respekt und Empathie: Ein Mann respektiert andere Menschen und zeigt Mitgefühl für ihre Bedürfnisse.
  • Zuverlässigkeit und Loyalität: Ein Mann ist ein zuverlässiger Partner, auf den man sich verlassen kann.
  • Mut und Integrität: Ein Mann steht für seine Werte ein und handelt integer, auch in schwierigen Situationen.

Der Unterschied zwischen einem maskulinen Mann und einem Macho:

Ein maskuliner Mann ist selbstbewusst und souverän, ohne arrogant oder dominant zu sein. Er respektiert seine Partnerin und nimmt ihre Bedürfnisse ernst. Ein Macho hingegen ist häufig von seinen eigenen Fähigkeiten überzeugt und neigt dazu, andere Menschen zu dominieren und zu kontrollieren.

Wie finde ich meine Männlichkeit?

  • Selbstreflexion: Setzen Sie sich mit Ihren eigenen Werten und Zielen auseinander. Was ist Ihnen wichtig im Leben? Was möchten Sie erreichen?
  • Stärken und Schwächen: Analysieren Sie Ihre Stärken und Schwächen. Welche Fähigkeiten möchten Sie weiterentwickeln?
  • Vorbilder: Suchen Sie sich Vorbilder, die Sie inspirieren und von denen Sie lernen können.
  • Verantwortung übernehmen: Stellen Sie sich Herausforderungen und übernehmen Sie Verantwortung in Ihrem Leben.
  • Kommunikation: Sprechen Sie mit Ihrer Partnerin über Ihre Bedürfnisse und Wünsche.

Björn Leimbach ist ein bekannter Autor und Coach, der sich mit dem Thema Männlichkeit beschäftigt. In seinem Buch „Männlichkeit leben. Die Stärkung des Maskulinen“ beschreibt er, wie Männer ihre männliche Identität finden und ausdrücken können. In dem Kapitel „Herzenskrieger - der neue Mann“ gibt er eine Bauanleitung in zehn Schritten, wie Männer zu Herzenskriegern werden können. Ein Herzenskrieger ist ein Mann, der seine Gefühle kennt und zeigt, der seine Werte lebt und verteidigt, der seine Vision verfolgt und seine Mission erfüllt. Ein Herzenskrieger ist ein Mann, der sich selbst liebt und respektiert, der seine Partnerin ehrt und unterstützt, der seine Kinder fördert und beschützt. Ein Herzenskrieger ist ein Mann, der sich für das Wohl aller einsetzt und Verantwortung übernimmt. Ein Herzenskrieger ist ein Mann, der sein volles Potenzial entfaltet und sein Leben als Geschenk betrachtet.

Die zehn Schritte zur Herzenskrieger-Bauanleitung sind:

  1. Erkenne deine Wunden und heile sie. Jeder Mann hat in seiner Kindheit und Jugend Verletzungen erfahren, die sein Selbstbild und sein Vertrauen geprägt haben. Diese Wunden müssen erkannt, angenommen und geheilt werden, damit sie nicht mehr das Leben bestimmen.
  2. Entdecke deine Gefühle und drücke sie aus. Viele Männer haben gelernt, ihre Gefühle zu unterdrücken oder zu vermeiden, weil sie als Schwäche oder Bedrohung wahrgenommen wurden. Doch Gefühle sind die Sprache des Herzens und die Quelle der Kraft. Sie müssen gefühlt, verstanden und mitgeteilt werden, damit sie nicht zu Aggression oder Depression führen.
  3. Finde deine Werte und lebe sie. Jeder Mann hat einen inneren Kompass, der ihm zeigt, was ihm wichtig ist und was nicht. Diese Werte müssen klar definiert, bewusst gemacht und konsequent umgesetzt werden, damit sie nicht von äußeren Einflüssen oder Erwartungen verwässert werden.
  4. Entwickle deine Vision und verfolge sie. Jeder Mann hat einen inneren Traum, der ihm zeigt, was er in seinem Leben erreichen oder bewirken will. Diese Vision muss formuliert, visualisiert und realisiert werden, damit sie nicht von Zweifeln oder Ängsten blockiert wird.
  5. Erfülle deine Mission und diene ihr. Jeder Mann hat eine innere Berufung, die ihm zeigt, was er in seinem Leben tun oder beitragen soll. Diese Mission muss erkannt, angenommen und erfüllt werden, damit sie nicht von Ablenkungen oder Ausreden sabotiert wird.
  6.  Liebe dich selbst und respektiere dich. Jeder Mann hat einen inneren Wert, der ihm zeigt, dass er liebenswert und wertvoll ist. Dieser Wert muss gefühlt, geschätzt und gestärkt werden, damit er nicht von Kritik oder Ablehnung geschmälert wird.
  7. Ehre deine Partnerin und unterstütze sie. Jeder Mann hat eine innere Sehnsucht nach einer erfüllenden Beziehung zu einer Frau. Diese Sehnsucht muss befriedigt, gepflegt und vertieft werden, damit sie nicht von Konflikten oder Langeweile zerstört wird.
  8. Fördere deine Kinder und beschütze sie. Jeder Mann hat eine innere Verantwortung für seine Kinder oder potenziellen Kinder. Diese Verantwortung muss übernommen, ausgeübt und weitergegeben werden, damit sie nicht von Vernachlässigung oder Überforderung belastet wird.
  9. Setze dich für das Wohl aller ein und übernimm Verantwortung. Jeder Mann hat eine innere Verbundenheit mit allen Menschen und allen Lebewesen. Diese Verbundenheit muss gespürt, gelebt und gefördert werden, damit sie nicht von Egoismus oder Gleichgültigkeit untergraben wird.
  10. Entfalte dein volles Potenzial und betrachte dein Leben als Geschenk. Jeder Mann hat eine innere Möglichkeit zur ständigen Weiterentwicklung und zum ständigen Lernen. Diese Möglichkeit muss genutzt, gefordert und gefeiert werden, damit sie nicht von Stillstand oder Routine eingeschränkt wird.

Dies sind die zehn Schritte zur Herzenskrieger-Bauanleitung, die Björn Leimbach in seinem Buch „Männlichkeit leben. Die Stärkung des Maskulinen“ in dem Kapitel „Herzenskrieger – der neue Mann beschreibt. Sie sind nicht als starre Regeln oder als endgültige Ziele zu verstehen, sondern als Anregungen und Orientierungen für jeden Mann, der seine Männlichkeit leben will.

Fazit zu dem Thema, sei ein Mann für deine Frau

Männlichkeit bedeutet nicht, ein Macho zu sein. Es geht darum, ein selbstbewusster und verantwortungsvoller Mann zu sein, der seine Partnerin respektiert und unterstützt. Mit Selbstreflexion, Zielstrebigkeit und Mut können Sie Ihre eigene Männlichkeit finden und eine glückliche und erfüllte Beziehung führen.

Hinweis:

Dieser Artikel ersetzt keine professionelle Beratung. In schwierigen Phasen der Beziehung kann eine Paarberatung oder Einzeltherapie wertvolle Unterstützung bieten.

Ein wichtiger Video-Tipp: Dann noch ein Video-Tipp: https://www.youtube.com/watch?v=jk50VFqCOJU 

Nach dem Sinn des Männerlebens zu fragen, ist alles andere als neu -- wohl aber die Antwort von Robert Betz. Er gibt dem modernen Mann neue Impulse, um wirklich als Mann zu leben: frei, selbstbewusst und authentisch. Statt Verunsicherung und Selbstzweifeln gibt er dem modernen Mann sein Selbstwertgefühl und die Freiheit zum wahren Mann-Sein wieder. Robert Betz zeigt Wege, wie Männer: · aus ihren »alten Männer-Schuhen« aussteigen · ihre Begeisterung am Mann-Sein zurückgewinnen · begreifen, warum Frauen so viel an ihnen auszusetzen haben · ihr Herz öffnen und ihre Gefühle annehmen · ihre Schwächen akzeptieren und dadurch zur Stärke gelangen · ihren bisherigen Lebensweg wertschätzen · sich selbst und die Frauen mit anderen Augen sehen.

Weitere Informationen:

  1. Was macht einen Mann glücklich?

    Was macht einen Mann glücklich? Zurück zur:  … Inhaltsverzeichnis „Spezialthemen“ Nicht immer liebt MANN es, ein MANN zu sein in dieser Welt. Vor lauter Fixierung auf das Machen und …

  2. Mann sein – Interview bei WELT (Print-Version)

    Mann sein – Interview bei WELT (Print-Version). Was bedeutet es, ein Mann zu sein? Diese Frage beschäftigt viele Menschen, die sich mit …

  3. Spezielle Themen in der Paarberatung

    … unter Gleichen Einzelberatung für Männer MANN benötigt Zeit … auch mit sich allein! Mann sein und mannhaft bleiben Mann sein - Weichei oder …

  4. Die Rolle des Mannes in der Partnerschaft

    … ‚Spezialthemen‘ Ich hätte gerne einen Mann an meiner Seite und kein weiteres Kind“, sagt Andrea … nach Plan – vorwiegend nach Andreas Plan. Der moderne Mann in der Partnerschaft setzt bis heute noch auf veraltete … nicht richtig erwachsen geworden ist.“ Martin: Mann sein geht anders, die Rolle des Mannes in der …

  5. Wann ist ein Mann maskulin?

    Frauen, die gerne beides hätten, den maskulinen Mann und den Beschützer, denen muss man leider sagen: … Mann zum Mann. Und was bedeutet es als Mann, maskulin zu sein? Was bedeutet es als Mann, maskulin zu sein? Aber …


Titel: Sei ein Mann für deine Frau
Untertitel: Finde deine Männlichkeit, ohne ein Macho zu sein


Generelle Informationen:

Haftungsausschluss

Die Informationen und insbesondere die Themen-Artikel auf dieser Website sind unsere Einschätzungen und unsere Einstellungen. Diese dienen ausschließlich Informationszwecken und ersetzen keine professionelle Beratung durch einen Paarberater oder Paartherapeuten.
In schwierigen Phasen der Beziehung kann eine individuelle Paarberatung oder eine Einzelberatung wertvolle Unterstützung bieten.


Nach oben
Eine Chance für Ihre Liebe.

Info: Lange Öffnungszeiten

Termine angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Auch spätabends
  • Auch samstags und sonntags

    Aktion: Machen Sie den nächsten Schritt

    Klicken Sie einfach oben auf den Punkt,
    wohin der Finger zeigt.
    Wir sind eine Praxis mit 100% Weiterempfehlung

    "Weißt du, was man später am meisten bereut - es nicht versucht zu haben." (Zitat aus dem Film "Die Farbe des Horizonts")