Direkt zum Inhalt
Startseite
Moderne Systemische Paarberatung ONLINE

Modern, systemisch, kompetent, effektiv und effizient, leidenschaftlich anders

Keine Anreise, Sie sind zu Hause - mit ‚Apple FaceTime‘ - ‚Google Meet‘ – ‚Signal‘.
Als Online-Meeting, weltweit in deutsch oder US-englisch

Moderne systemische Paarberatung ONLINE

* Deutschland * Österreich * Schweiz * Südtirol 

Willkommen bei Paarberatung-Online

Bernd und Doris Nickel – Zertifizierte systemische Paartherapeuten

Mit einer beeindruckenden Weiterempfehlungsrate
von 98,8 % bei ProvenExperts

Unsere Dienstleistungen:

  • Beratung in Deutsch und Englisch
  • Individuelle Lösungsfindung für Ihre Beziehungsprobleme
  • Unterstützung auf dem Weg zu einer liebevollen und erfüllten Beziehung.

Unser Angebot:

  • Online-Beratung für maximale Flexibilität
  • Präsenz-Meetings auf Wunsch.

Entdecken Sie mit uns den Weg zu einer harmonischen Partnerschaft.

Zertifizierte systemische Paartherapeuten Bernd und Doris Nickel

98,8 % Weiterempfehlungen bei ProvenExperts

Wir beraten weltweit in:
Deutsch oder englisch

Finden Sie mit uns Ihre individuelle Lösung.
Leben Sie wieder eine liebevolle und erfüllende Beziehung.

Auf Wunsch auch als Präsenz-Meeting

Bekannt aus Logo Zeit Logo SWR Logo Welt

Wann eine Trennung der richtige Schritt ist

Hilfe mein Partner hat Bindungsangst

Sie lieben Ihren Partner, aber er oder sie scheint immer wieder Abstand zu suchen. Sie fragen sich, ob es an Ihnen liegt oder ob Ihr Partner Bindungsangst hat. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Anzeichen von Bindungsangst erkennen und wie Sie damit umgehen können. Außerdem geben wir Ihnen Tipps, wann eine Trennung der richtige Schritt ist, um sich selbst zu schützen und glücklich zu werden.

Sie lieben Ihren Partner, aber er oder sie scheint immer wieder Abstand zu suchen. Sie fühlen sich verunsichert, frustriert und allein. Was steckt hinter diesem Verhalten? Ist es Bindungsangst oder Bindungsphobie? Und wie können Sie damit umgehen oder sich davon lösen? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Anzeichen einer gestörten Bindung erkennen, welche Ursachen sie haben und welche Schritte Sie unternehmen können, um eine gesunde und glückliche Beziehung zu führen oder zu beenden.

Bindungsangst und Bindungsphobie können eine Beziehung stark belasten. Der Partner mit Bindungsangst hat Angst vor Nähe und Intimität, während der Partner mit Bindungsphobie Beziehungen ganz meidet.

Wie Menschen mit Bindungsangst sich selbst und ihre Partner quälen

Menschen mit Bindungsangst haben ein widersprüchliches Verhalten: Sie wünschen sich eine enge und vertrauensvolle Beziehung, aber sie können sie nicht zulassen. Sie wechseln zwischen Phasen der Nähe und der Distanz, die für beide Partner sehr belastend sind. In den Momenten der Nähe erleben sie Intimität und Geborgenheit, die aber nur kurz anhalten. Danach ziehen sie sich wieder zurück und schaffen eine Kluft zwischen sich und ihrem Partner. Der Partner hängt an den seltenen Momenten des Glücks und hofft, dass die Beziehung sich stabilisiert. Aber was passiert, wenn diese Hoffnung zerbricht?

Warum es so schwer ist, eine schwierige Beziehung zu beenden

„Ich liebe dich, aber ich bin bisher nicht bereit für eine feste Bindung.“ „Ich beabsichtige, mich zu ändern, aber im Moment benötige ich etwas Abstand.“ „Du bist mir sehr wichtig, auch wenn ich das nicht zeigen kann.“ Solche Aussagen sind typisch für Menschen mit Bindungsangst. Sie geben ihrem Partner immer wieder Hoffnung, dass sich etwas ändert oder sie sich öffnen können. Aber diese Hoffnung ist oft trügerisch und hält den Partner in einer unglücklichen Beziehung gefangen.

Wie Bindungsangst die Kommunikation erschwert

Menschen mit Bindungsangst haben nicht nur Schwierigkeiten, sich emotional zu binden, sondern auch, ihre Gefühle auszudrücken. Sie verwenden oft widersprüchliche Formulierungen oder Handlungen, die ihre Unsicherheit zeigen. Sie sagen oder tun etwas Positives, um dann gleich etwas Negatives hinterherzuschieben. Das verwirrt und verletzt ihren Partner, der nicht weiß, woran er ist. Ein Mensch ohne Bindungsangst kann sich nicht in die Lage eines Bindungsängstlichen versetzen und versteht nicht, warum er so handelt.
Eine Trennung kann in einer solchen Situation eine schwierige Entscheidung sein.
Einerseits kann die Beziehung sehr belastend sein, andererseits besteht die Hoffnung, dass der Partner mit seinen Ängsten überwinden kann.

Gründe für eine Trennung:

  • Ständige Konflikte: Die Angst vor Nähe und Intimität kann zu ständigen Konflikten in der Beziehung führen.
  • Emotionale Distanz: Der Partner mit Bindungsangst kann sich emotional nicht distanzieren, was beim anderen Partner zu Frustration und Einsamkeit führen kann.
  • Verletzungen und Misstrauen: Die Angst vor Nähe kann zu Verletzungen und Misstrauen führen.
  • Keine gemeinsame Zukunft: Wenn der Partner mit Bindungsangst nicht bereit ist, an seinen Ängsten zu arbeiten, ist eine gemeinsame Zukunft kaum möglich.

Tipps für die Trennung:

  • Respektvoll und ehrlich bleiben: Informieren Sie Ihren Partner respektvoll und ehrlich über Ihre Entscheidung.
  • Keine Vorwürfe machen: Vermeiden Sie Vorwürfe und Beleidigungen.
  • Sich selbst schützen: Achten Sie auf Ihre eigenen Bedürfnisse und Grenzen.
  • Professionelle Hilfe suchen: Wenn Sie die Trennung allein nicht bewältigen können, suchen Sie professionelle Hilfe.

Nach der Trennung:

Zeit zum Heilen nehmen: Geben Sie sich Zeit, um die Trennung zu verarbeiten.
An sich selbst arbeiten: Nutzen Sie die Zeit, um an sich selbst zu arbeiten und Ihre eigenen Bedürfnisse zu erkennen.
Neue Beziehungen aufbauen: Seien Sie offen für neue Beziehungen, wenn Sie bereit sind.

Fazit für Trennung bei schwierigen Beziehungen

Eine Trennung ist nie leicht, aber in einer Beziehung mit einem Partner mit Bindungsangst oder Bindungsphobie kann es die richtige Entscheidung sein. Wichtig ist, dass Sie die Entscheidung respektvoll und ehrlich kommunizieren und sich selbst Zeit zum Heilen geben.

Generelle Informationen:

Haftungsausschluss

Die Informationen und insbesondere die Themen-Artikel auf dieser Website sind unsere Einschätzungen und unsere Einstellungen. Diese dienen ausschließlich Informationszwecken und ersetzen keine professionelle Beratung durch einen Paarberater oder Paartherapeuten.
In schwierigen Phasen der Beziehung kann eine individuelle Paarberatung oder eine Einzelberatung wertvolle Unterstützung bieten.


Nach oben
Eine Chance für Ihre Liebe.

Info: Lange Öffnungszeiten

Termine angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Auch spätabends
  • Auch samstags und sonntags

    Aktion: Machen Sie den nächsten Schritt

    Klicken Sie einfach oben auf den Punkt,
    wohin der Finger zeigt.
    Wir sind eine Praxis mit 100% Weiterempfehlung

    "Weißt du, was man später am meisten bereut - es nicht versucht zu haben." (Zitat aus dem Film "Die Farbe des Horizonts")